Indien: Trauer um Präsident K. Daniel

Nachricht 06. Mai 2021
Präsident Pastor Kannaiah Daniel, Leiter der Partnerkirche in Indien

Am 19. April 2021 ist der Leiter unserer indischen Partnerkirche, Präsident Pastor Kannaiah Daniel, nach einem schweren Herzinfarkt verstorben. Er wurde 58 Jahre alt.

Kannaiah war der erste Christ in seiner Familie, die zum Volk der Koya gehört. Er wuchs im Dschungeldorf Nandipadu auf; bei seiner Taufe bekam er den christlichen Namen Daniel. Er und seine Familie lebte bescheiden in einer einfachen Hütte neben dem Schülerwohnheim in Vinaya Kapuram. Er engagierte sich sehr in Gemeinde und Missionsarbeit und leitete mehrere Gemeinden.

Am 7. Januar 2016 wurde K. Daniel zum Präsidenten (Bischof) der Kirche vom Guten Hirten (GSELC) gewählt. Bei Gesprächen hielt er sich immer etwas im Hintergrund – aber wenn er etwas sagte, wurde immer sehr darauf gehört. Bei unseren Besuchen zog er sich immer wieder ins Gebet zurück… Im Juni 2020 waren Kannaiah Daniel und seine Frau Easter / Esther in unseren Kirchenkreis eingeladen worden – Corona hat diesen Besuch leider verhindert. Unser Bruder K. Daniel hinterlässt seine Frau, seinen Sohn Kiran, seine Tochter Mani und seine Enkel.

Der Tod von Präsident K. Daniel ist ein schwerer Schlag für unsere indischen Brüder und Schwestern. Die Kirche verliert in ihm einen wirklich guten Hirten. Möge er bei seinem Herrn ein neues Zuhause finden und geborgen sein.