„In Deutschland verhungert keiner – oder?“

Nachricht 29. August 2017

Vortrag der Kirchengemeinde in Westrhauderfehn befasst sich mit Armut

Am Donnerstag, 07. September, wird der Emder Soziologe Prof. Dr. Carsten Müller im Gemeindehaus der Evangelisch-lutherischen Hoffnungskirche Westrhauderfehn zum Thema „In Deutschland verhungert keiner – oder?“ ab 19 Uhr einen Vortrag halten. Im Fokus des Abends steht die soziale Gesamtsituation in Deutschland. Im Anschluss werden Kordula Knitsch und Joachim Hacker vom Diakonischen Werk des Kirchenkreises Rhauderfehn über die Armutssituation in der Region sprechen und über ihre Erfahrungen berichten.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, Spenden sind willkommen.